ÜBER LEBENS MUT

ÜBER LEBENS MUT

Ein Tanz-Theater-Stück zum Thema Brustkrebs mit betroffenen Frauen

ÜBER LEBENS MUT erzählt von Abstürzen und Aufbrüchen, Leben mit Glatze, Weiblichkeit, Freiheiten und Verrücktheiten, großem Mut und dem Hunger nach Leben.

„Zwischen Chemo und Biomöhre: Ein Tanztheaterabend, der niemanden (…) unberührt lässt.“ Deutsches Ärzteblatt

„Die Coolen Möpse sind eine starke Truppe. Auf der Premiere in der Feuerwache in Köln honorierte das Publikum ihre außergewöhnliche Leistung mit einem Blumenmeer auf der Bühne und minutenlangen standing ovations. Coole Möpse – ein einmaliges Tanz-Theater-Projekt, das überzeugt.“ Journal LebensWert

„Eineinhalb Stunden bewegendes und berührendes Tanztheater. Mit elf tollen Frauen, die – was ihre Krankheit betrifft – kein Blatt vor den Mund nehmen.“ Koeln-Magazin.info

„Ein besonders bewegender Moment ist, wenn die Frauen hintereinander Jahreszahlen aussprechen – die Jahre ihrer Erkrankung.“ Kölnische Rundschau

Aufführungsfotos: MEYER ORIGINALS

Probenfotos: Jennifer Zumbusch

Kraftvoll, berührend und voller Humor vermittelt die Inszenierung der künstlerischen Leiterinnen Gudrun Wegener und Charlott Dahmen Erfahrungen der elf von Brustkrebs betroffenen Darstellerinnen zwischen 40 und 74 Jahren und richtet den Blick auf unterschiedliche Strategien des Umgangs mit einer Krise.
Mit seinem Mut und seiner Offenheit setzt das Ensemble „Coole Möpse“ ein Signal zur Enttabuisierung der Krankheit – zeigt, dass Begriffe wie Gesundheit, Weiblichkeit und Schönheit auf vielfältige Weise erlebt, ja neu erfunden werden können.
mehr…

Premiere: 12. November 2015, 20.00 Uhr, Alte Feuerwache, Köln (ausverkauft)

Mit Grußwort von Prof. Dr. med. Peter Mallmann, Direktor der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Köln des Universitätsklinikums Köln (AöR) / Publikumsgespräch / Fachärztin Dr. Katja Ziegler-Löhr für medizinische Fragen / Premierenfeier

Mit dem Ensemble COOLE MÖPSE:
Eva Gass, Angelika Görres, Andrea Großmann, Aga Hops, Pia Lachmann, Marga Lüdenbach, Zarema Nudelman, Clara Osório Vilarinho, Kirsten Stamer, Britta Weilbacher, Monika Zehren

Konzept & Inszenierung: Charlott Dahmen & Gudrun Wegener; Choreografie: Gudrun Wegener & Ensemble; Texte: Ensemble; Kostüme: Jennifer Henkel; Licht: Karla Leisen; Projektleitung: Charlott Dahmen; Kommunikationsdesign: Ute Brachwitz; Foto: Jennifer Zumbusch; Projektinitiatorin: Eva Gass

Kontakt für die Presse: Pressebüro neurohr & andrä 0221 82 91 880 – intakt@na-komm.de
Ansprechpartnerinnen: Kerstin Neurohr und Franziska Immel-Andrä

Probenimpressionen von Eva Gass (pdf) Initiatorin des Projekts

  • Charlott Dahmen, Theaterpädagogin BuT, Regisseurin, Drama- und Theatertherapeutin DGfT, Heilpraktikerin (Psychotherapie), seit 2013 Studium der Psychologie an der FernUniversität Hagen. Weiterbildungen in Kulturmanagement, Schauspiel und Rhythmik. Seit 2002 arbeitet sie freischaffend, Schwerpunkte ihrer Arbeit sind das Biografische Theater und das Dokumentarische Theater sowie die Konzeption und Realisierung neuer Theaterformate unter Einbeziehung interaktiver Elemente und ungewöhnlicher Spielorte.
  • Gudrun Wegener, Choreographin, Regisseurin, Tanzpädagogin, Performerin. Tänzerische Ausbildung in Jazz Dance und Afro Dance, Weiterbildung in Tanztheater. Staatsexamen in Germanistik und Philosophie. Dramaturgieassistentin an der Oper Bonn, Schauspielerin (u.a. Euro Theater, Bonn), Performerin in freien Projekten. Spartenübergreifende Arbeit mit Tänzern, Schauspielern, Musikern und bildenden Künstlern. Schauspielregie. Solostücke. Choreographische Tätigkeit u.a. für Schauspiel Bonn. Leitete mehrere eigene Tanzcompanien mit unterschiedlichen künstlerischen Schwerpunkten und seit 2011 Go.old, Seniorcompany Gudrun Wegener.

in Kooperation mit

Logo_BZ_gross

Gefördert von fast 100 engagierten Einzelpersonen, (mehr)

Netzwerk women@axa, AXA Von Herz zu Herz e.V., AXA Konzern AG

NRW_MFKJKS_RGB Logo_BKD

 

Ein großes DANKESCHÖN für die Nutzung ihrer schönen Probenräume bzw. ihres Aufführungsortes an Freies Werkstatt Theater, Barnes Crossing, Brotfabrik Bonn, Alte Feuerwache:

FWT09 BC Freiraum Logo brotfabrik Logo-Alte-Feuerwache-Koeln